Förderverein der Renée-Sintenis-Grundschule

 

 

Schulgarten

 

Wi r freuen uns, dass zum Ende des Schuljahres 2013/14 eines unserer größten Projekte, die Neugestaltung des Schulgartens und die Schaffung eines Grünen Klassen-zimmers fertiggestellt werden konnten. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in unserem Projektbericht.

 

Im Sommer 2012 befürwortete der Förderverein die Neu-gestaltung des Schulgartens. Während der Schulgarten im Frühjahr noch von Unkraut überwuchert war, wurden im Herbst 2012 Beete und Wege angelegt. Die Kräuterspirale blieb erhalten und ein Hochbeet wurde neu angelegt.

 

Das zuvor bereits ausgesäte Getreide wurde vor den Baumaßnahmen behutsam abgetragen und später wieder zurückgepflanzt, so dass die Schüler in 2013 ernten konnten. Auch die im Dezember vom Hort gesteckten Blumenzwiebeln sorgten dafür, dass der Schulgarten im darauf folgenden Frühjahr bereits erblühte.

 

Zusammen mit der Schulleitung hat der Förderverein Anfang 2013 erfolgreich Mittel aus dem Programm "Vom Schulhof zum Spielhof" des Berliner Senats beantragt. Außerdem wird das Schulgarten-Projekt der RSG durch die Daimler AG im Rahmen ihrer ProCent Initiative unterstützt. So konnten die benötigten Gerätschaften angeschafft und Pflanzungen vorgenommen werden. 

 

  

  

 

Seit dem Frühjahr 2013 wird der Schulgarten wieder regelmäßig im Sach- und NaWi-Unterricht sowie auch im Geschichtsunterricht genutzt. Die SAPH-Klassen haben Sommerblumen gesät und der Hort hat Hoch- und Sumpfbeet unter seiner Regie.

 

Am 20. September 2013 haben wir zusammen mit Schülern, Lehrern, Erziehern und Eltern den Schulgarten "offiziell" eingeweiht und allen Interessierten zur Ansicht geöffnet. Dabei wurden an der Außenseite des Schulgartens Beerensträucher gepflanzt, Blumenzwiebeln gesetzt und Hinweisschilder gemalt, die künftig den Weg zum Schulgarten weisen sollen.

 

Neben dem Schulgarten ist im November 2013 ein Grünes Klassenzimmer mit Tischen und Bänken für eine Schulklasse, Schultafel und Lehrerpult entstanden. Dafür hat der Berliner Senat Mittel zur Verfügung gestellt und der Förderverein eine Kofinanzierung bewilligt. 

 

  

  

 

Eine Sitzgelegenheit wurde im April 2014 im Rahmen einer Projektwoche durch die Schüler der 4. Klassen unter Anleitung des Bildhauers Christof Glamm geschaffen. 

 

 

Vereinigung der Freunde der Renée-Sintenis-Grundschule Frohnau e.V. (FdRSG)
E-Mail: info@fdrsg-frohnau.de